Das Einrichten beginnt…

Wir fühlen uns schon richtig wohl in unserem Haus und so langsam nimmt auch alles Formen an.

Haylies Zimmer war mit dem Umbau ihres Bettes und dem Ausräumen einiger weniger Kisten schnell fertig.

Deshalb stürzten wir uns erst einmal auf unser Wohnzimmer. Rückten die Möbel zurecht und packten die Unmengen an Büchern aus. Leider fiel uns zu spät auf, dass wir zwei Regale (ein schmales und ein breites) vertauscht aufgestellt hatten. So mussten wir diese noch mal ausräumen und umstellen.

Daniel kümmerte sich um die Küche und sorgte für Berge an Seidenpapier. Aber unsere Küche nahm dann doch nach ein paar Tagen schon Formen an.

Für Haylie haben wir ein neues Spielzeugregal geholt und sie hat sich sehr gefreut. Nun haben alle ihre Spielsachen einen festen Platz und sind vor allem nicht an mehreren Stellen verteilt.

Lange haben wir nach den Schrauben für unser Bett gesucht. Waren auch diverse Male bei IKEA für Ersatzschrauben und Dübeln. Gefunden habe ich die Schrauben dann merkwürdigerweise bereits ausgepackt im Kinderzimmer 1. Jetzt können wir nach vielen Tangen Matratzenlager auch endlich wieder komfortabel schlafen.

Das Arbeitszimmer wurde in mehreren Etappen aufgebaut. Erst einmal kamen alle Regale an die richtige Position, damit wir auch hier die Unmengen an Büchern und Arbeitsmaterialien unterbringen konnten. Dann kam mein Schreibtisch an die Reihe. Daniels Schreibtisch musste erst von den Schwiegereltern abgeholt werden, den hatten wir dort in ihrem Keller zwischengelagert. Aber nun steht auch er und wir überlegen uns, wie wir die verbleibenden 64,5cm auf jeder Seite noch als Schreibtischanbau umsetzen können. Die passenden Platten von IKEA sind leider 80cm land.

Die Speisekammer ist seit dem Wochenende auch endlich fertig. Wir haben dafür einen IVAR Schrank mit Regalschrank gekauft und passend zu unserem Buffetschrank rot gestrichen. Nun haben wir schön viel Stauraum.

Der HWR wurde am selben Tag endlich fertig. Kleiderschrank steht, Regal für Werkzeug steht, Schuhschränke hängen. Und das Beste, ich habe Platz für 2 Wäscheständer.

Auf dem Dachboden haben sich auch schon ein paar Dinge für das Lager angesammelt.

Für das Badezimmer hat Daniel gestern einen der drei Hochschränke aufgebaut, der heute Abend hoffentlich noch an die Wand gebracht wird. Dann weicht auch dort die letzte Umzugskiste.

Nur das Kinderzimmer 1 ist noch ein kleines Chaoszimmer, die hier momentan alles lagert, was noch keinen richtigen Platz bekommen hat. Aber auch das wird schon werden.

Wer neugierig ist, der kann uns ab sofort auch gerne besuchen kommen.

Bärchenhausen hat neu eröffnet! 🙂