Rechnungen

Immer wieder haben wir Ärger mit zu früh gestellten Rechnungen.

Aktuell ist es die Rechnung für die Rohinstallation Elektrik und Sanitär. Leider waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht alle Rohinstallationen Sanitär erledigt (es fehlten die Rohre am Boden für Abwasser, sowie die komplette Fußbodenheizung), außerdem hatte der Elektriker nicht nach DIN gearbeitet. Die Rechnung haben wir dann erst mal nicht bezahlt, was natürlich zu Protest beim Bauträger geführt hat. Wir haben uns da aber nicht beirren lassen, schon allein, weil unser Bausachverständiger uns unsere Meinung bestätigte.

Immer wieder mussten wir dem Bauträger die eigenen Verträge und Bau-und Leistungsbescheinigung vorhalten, wo meistens sehr offensichtlich drin steht, was beispielsweise alles zur Bodenplatte gehört. Und immer wieder mussten wir darauf hinweisen, dass eine Rechnung erst dann fällig ist, wenn die Arbeiten auch tatsächlich ausgeführt sind. Das ganze Prozedere sorgt für extrem viel mehr Aufwand, der einem langsam auf die Nerven geht. Meistens haben wir 10% laut VOB einbehalten, weil die Arbeiten mangelhaft oder nicht vollständig ausgeführt wurden.

Mal sehen, wann die nächste Rechnung wieder zu früh reinflattert. Ein Glück, dass nicht mehr all zu viele Folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.