Der Gestrüpphaufen wächst

Gestern waren wir wieder draußen. Das ist schon enorm, was da alles an Gestrüpp zusammen kommt. Im Moment sind wir ja dabei erst mal eine Grundordnung rein zu bekommen. Alle kleinen Bäume und Büsche, die wir nicht haben wollen, müssen weg.

1x Vorher – 1x Nachher: Baum weg und sauber gemacht!

12

 

 

 

 

 

 

1x Vorher – 2x Nachher: Bäume und Sträucher weg.

3

4 5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem ich mich versehentlich kurzzeitig am Flieder zu schaffen gemacht habe, ging Daniel der japanischen Zierfichte zu Leibe. Sie musste die Hose runter lassen. Für meinen Geschmack ist da ein bisschen viel ab gekommen 😉

6

Dann haben wir uns über die andere Seite des Hangs her gemacht. Hier habe ich leider nur ein sehr altes Vorher-Bild aber ein top aktuelles Nachher-Bild. Das abgeschnittene Gestrüpp liegt noch dort, dafür wurde es gestern zu spät.

7 8

 

 

 

 

 

An der Grundstücksgrenze haben wir dann auch etwas sauber gemacht. Hier liegen hinten in der Ecke noch Berge an Gestrüpp, welche wohl dort jahrelang entsorgt wurden. Das muss alles noch weg, da brauchen wir irgend wann mal eine Schubkarre.

9

Dort, wo ursprünglich die kleine A-Hütte stand, wächst nun fröhlich das Unkraut, welches sich aber recht leicht heraus ziehen ließ. Fleißarbeit 😉

10 11

 

 

 

 

 

Der Berg vorne ist nun recht hoch, sodass wir den erst mal entsorgen müssen, bevor wir die Gartenabfälle vom hinteren Bereich nach vorne schaffen können.

12

Es sind noch viele Altlasten (Totholz, Laub, Reste der abgerissenen Hütte) auf dem Grundstück zu finden. Das muss noch alles weg und dann kann man sich über das umpflügen und die Verteilung des Sandes Gedanken machen.

Es wird, es wird 🙂

Ein Gedanke zu „Der Gestrüpphaufen wächst“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.