Tag 20 :: Tofu-Chili

Heute gab es neben Amaranth-Müsli und Soja-Joghurt vor allem ein Tofu-Chili.
Diesmal mit abgewandelten Rezept:

  • 400g Tofu
  • 4 kl. Zwiebeln
  • ca. 50g Tomatenmark
  • Agavendicksaft
  • Pizza Tomaten
  • Dose Kidney Bohnen
  • Dose Schwarze Bohnen
  • Dose Baked Beans
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Habanero & Smoky Chilis Pulver

Natürlich brauchte es nicht unbedingt 400g Tofu. Jedoch wollte ich keinen halben Block aufheben. Anstatt Baked Beans wollte ich eigentlich Kichererbsen nehmen, die hatte ich gestern aber nicht bekommen. Der Hauptgeschmack kommt natürlich von dem Chili Pulver. Eine echte Empfehlung für Chili Fans!

Nach dem Testmonat muss ich mal ein Vergleichs-Chili kochen. Tofu gegen Hackfleisch. Ich glaube da könnte bei mir der Tofu tatsächlich gewinnen. Die Kochanleitung aus Vegan for Fun ist echt super. 5 Minuten Tofu anbraten und dann mit den Zwiebeln zusammen weitere 5 Minuten braten. Dann kommt das Tomatenmark und der Agavendicksaft ran. Gut vermengen, karamellisieren lassen und erst dann den Rest hinzu geben.

Es ist immer noch was von da und ich würde es am liebsten jetzt auffuttern gehen….

Autor: Daniel

human, gamer, larper, developer, some kind of geek, husband, father, pet owner, native of berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.