Tag 5 :: Gnocchi mit Basilikum-Tofu

Heute Mittag gab es das was der Kühlschrank noch her gab.

Gnocchi mit Basilikum-Tofu

  • Ölivenöl
  • gewürfelte Zwiebel anbraten
  • gewürfelter Basilikum-Tofu
  • etwas Agavendicksaft karamelisieren lassen
  • 200ml Soja Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Oregano
  • Gnocchi
    Hierbei dann wieder etwas Wasser dazu geben damit die Gnocci gar werden

Das spontan Rezept war wirklich interessant. Der Agavendicksaft hatte dem Gericht eine süße Note gegeben. Am Ende kamen wir zum Schluß das der Basilikum Tofu nicht unbedingt hätte dabei sein müssen.

Als Soja Sahne hatte mich diesmal die CreSoy Soya Sahne von Natumi sehr überzeugt. Sie ist Dickflüssiger als die anderen Soja Sahnen die ich bisher kenne und hat dem Gericht eine cremige Note verliehen.
Letztendlich schafft sie das, weil dort schon Stabilisatoren mit bei sind. Dafür kann sie auch wie normale Sahne aufgeschlagen werden. Aber vegane Nachtisch Rezepte sind eh kontraproduktiv für meinen Abspeck-Plan. 😉

 

Autor: Daniel

human, gamer, larper, developer, some kind of geek, husband, father, pet owner, native of berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.